Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /var/www/clients/client1/web12/web/wp/wp-includes/functions.php on line 4139
Man Made LandNORRVIKENS STRAND - Man Made Land

NORRVIKENS STRAND

LAGE: Båstad, Schweden | ARCHITEKTUR: BIG, Kopenhagen | LANDSCHAFT: Topotek 1 & MAN MADE LAND | GRÖSSE: 1.3 ha | AUSLOBER: PEAB Sverige AB | WETTBEWERB: 2. Preis, 2011

Das sich zur See hin orientierende Gelände nördlich des barocken Schlosses war lange Zeit der Wohnort der Gärtner der botanischen Gärten von Norrviken. Das Gelände treppt sich vom höher gelegenen Schloss hinunter zum Meer in mehreren Stufen ab. Von der Gärtnerresidenz auf dem mittleren Plateau sind nur noch Reste eines früheren Obstbaumhains und ungepflegte Feuchtwiesen übrig. Durch eine behutsame Instandsetzung und Pflege dieser beiden Elemente wird die gärtnerische Vergangenheit in das neue Parklayout der Anlage übertragen.

Um die 8 Gebäude legt sich ein fein verästeltes und weit verzweigtes Wegenetz aus Holzstegen und Pflasterflächen, das in seinen Aufweitungen Räume für Treffpunkte und kleine Gärten entstehen lässt. Wasserseitig wird die bereits bestehende Natursteinmauer verlängert und genutzt, um den Übergang zum unteren Wasserplateau zu markieren. Ein kleiner vom höhren Niveau kommender Wasserlauf bildet die natürliche Grenze des Areals in Richtung des höher gelegenen Barockschlosses.Die Appartmentgebäude gruppieren sich um die Feuchtwiesen herum, die nun für die Aufbereitung von Brauchwasser genutzt werden.

>PDF_de