HÅLLBARHETEN – URBANA VILLOR 2

LAGE: Klippern 2, Västra hamnen, Malmö, Sweden | GRÖSSE: 1.244 m2 | BAUHERR: E.ON | FERTIGSTELLUNG: 2012 | BUDGET: 240.000 EUR | ARCHITEKTUR: hauschild + siegel architecture | LANDSCAPE TEAM: Magnus Svensson & MAN MADE LAND | PHOTOS: © Hanns Joosten

In Västra Hamnen in Malmö werden acht neue gestapelte Stadtvillen gebaut. Seitdem Malmö und Kopenhagen eine neue Region formen – die Øresundsregion, ist dieses einst industrielle Hafengebiet in Entwicklung. Das Projekt ist ein gemeinsames Forschungsprojekt der technischen Universität Lund und E.on zum neuesten Stand nachhaltigen Bauens. Die Stadtvillen sind eine Antwort auf den heutigen Lifestyle junger Familien, die nicht aus der Stadt  in die Vorstädte ziehen wollen, auch nicht wenn sie Kinder bekommen. In den Villen haben sie ihre Ruhe, einen Garten im kompakten Taschenformat und außerdem die Angebote der Stadt um die Ecke. Jede Wohnung hat einen Privatgarten oder eine Terrasse und zusätzlich eine große Orangerie, in der die acht verschiedenen mediterranen Vegetationszonen zu Miniaturhabitaten zusammengestellt sind.

Die schönen Jahreszeiten verlängern sich so und jeder hat etwas Exotik im eigenen Garten. ‘Staycation’ – Ferien zuhause anstatt Ferien in Thailand! Der CO2 Footprint verringert sich um bis zu 4 Tonnen im Jahr. Neben den grünen Räumen hat jede Wohnung Zugang zu einem eigenen Stück Garten, entweder auf dem Dach oder im Hinterhof mit einer Terrasse. Eine Sauna und ein Pool im Garten fördern die soziale Interaktion. Waldvegetation aus Mammutbäumen, Magnolien und Bambus bringt die Natur nah ans Haus und lässt es zu die Tier- und Pflanzenwelt aus dem Fenster zu erforschen. Der erste Stock, mit dunklem Stein und dichter Vegetation steht im Kontrast zu dem hellen Kalkstein der Dachgeschosse, die mit Schwarzkiefern, Gräsern und silbrigen Sträuchern eine Strandlandschaft imitieren.

>PDF_de