Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /var/www/clients/client1/web12/web/wp/wp-includes/functions.php on line 4139
Man Made LandDEUTSCHER PAVILLON - EXPO MAILAND 2015 - Man Made Land

DEUTSCHER PAVILLON – EXPO MAILAND 2015

LAGE: Mailand, Italien | ARCHITEKTUR: HG Merz Architekten, GMP Architekten | GRÖSSE: 5000 m2 | AUSLOBER: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Bonn | WETTBEWERB: 2012

Der Doppelsinn des englischen »plant«, das sowohl Pflanze, als auch Produktionsanlage bedeutet, vereint auf anschauliche Weise die Idee des vorliegenden Entwurfs für den Deutschen Pavillon auf der Expo 2015. Er steht für eine neues Verständnis der Beziehung von Urbanität, Energie und Nahrung, von Produktion und Konsum. »Stadtwirtschaft« und »Landwirtschaft« werden als zwei ergänzende Formen der agrarkulturellen Praxis präsentiert, deren Optimierung und wechselseitige Orientierung Antworten auf die Fragen von morgen liefern werden. Die Pavillon wird durch drei überlagerte Ebenen geformt – zusammenhaltende Plattform und Rundweg, fünf Ausstellungskuben und acht thematische Gärten, welche die positive Vision einer durchgrünten Stadtlandschaft als Plant City in die Realität projiziert.

Der Pavillon greift die Entwicklung des »urban farming« auf und transformiert diese in eine begehbare grüne urbane Dachlandschaft. Der Besucher trifft auf eine Reihe von 8 unterschiedlichen Gärten mit individueller Ausprägung, Gestalt und Fruchtfolge. Lebendige Gartenfelder, die sich während der Expo Monat für Monat verändern. Der Besucher soll hier einen kurzen Überblick bekommen über den typischen deutschen Küchengartenanbau und dessen Jahreszyklus. Über die gesamte Ausstellungsfläche und –dauer werden die Ernten aus den Gärten in Events mit den Besuchern befeiert. Der Besucher bewegt sich permanent zwischen Stadt und Land.

>PDF_de